Die Samtgemeinde Hanstedt übergibt zwei neue Fahrzeuge an ihre Feuerwehr

/ September 25, 2021/ Allgemeine Berichte, Feuerwehr Ollsen, Feuerwehr Sahrendorf/Schätzendorf, Veranstaltung

 Im September sind jeweils zwei neue Einsatzfahrzeuge an die Ortsfeuerwehren Sahrendorf/Schätzendorf und Ollsen übergeben worden. Die symbolische Schlüsselübergabe erfolgte, jeweils unter Beachtung der 3 G-Regeln, in zwei kleinen Feierstunden.

Vor den Feuerwehrangehörigen und den Gästen des Samtgemeinderates gab Samtgemeindebürgermeister Olaf Muus einen Ausblick von der Planung, bis zur Auslieferung der Tragkraftspritzenfahrzeuge. Im Jahr 2015 wurde im Feuerwehrkonzept festgelegt, wie der Ersatz der Tragkraftspritzenfahrzeuge “VW LT“ in der Samtgemeinde erfolgen soll.  Im Jahr 2017 wurden erste Angebote eingeholt und die Ausschreibung erfolgte 2019. Schließlich wurden die beiden Fahrzeuge Anfang Juni 2021 ausgeliefert. Beide 30 Jahre alten TSF “VW-LT“ mussten vorzeitig, aus technischen Gründen, außer Dienst gestellt werden. Bis zur Auslieferung der neuen Löschfahrzeuge wurden Ersatzfahrzeuge für die beiden Wehren bereitgestellt. So wurde von der Stadt Winsen, ein dort ausgemustertes Löschfahrzeug der Ortswehr Luhdorf, an die Samtgemeinde ausgeliehen. Das Fahrzeug hat 2 Jahre den Dienst in der Feuerwehr Sahrendorf/Schätzendorf versehen. Hier zeigte sich die gute Zusammenarbeit der Feuerwehren im Landkreis Harburg, so Muus.

Der Sahrendorf/Schätzendorfer Ortsbrandmeister Philipp Fuchs bedankte sich ebenfalls bei der Feuerwehr Winsen für die Bereitstellung des Ersatzfahrzeuges. Der Ollsener Ortsbrandmeister Jörg Homann bedankte sich insbesondere bei den Ehefrauen, die ihnen bei den sehr vielen zusätzlichen Arbeitsstunden zur Planung und Beschaffung den Rücken frei gehalten haben. In Ollsen war vorübergehend seit Mitte 2020 ein ausgemustertes aber noch einsatzfähiges Tanklöschfahrzeug mit einem Unimog Fahrgestell im Einsatz.

Es war ein langer Weg, von der Planung, der ersten Baubesprechung im März 2020, bis wir die Fahrzeuge in Empfang nehmen konnten. Fuchs und Homann bedankten sich bei dem Rat und der Verwaltung der Samtgemeinde, sowie bei den Gerätewarten und Kommandomitgliedern für die Planung und Einbauarbeiten.

Einige Ausrüstungsgegenstände konnten durch fördernde Mitglieder in Sahrendorf/Schätzendorf, bzw. den Förderverein in Ollsen zusätzlich beschafft werden. Auch hier ein besonderer Dank.

Mit der Übergabe des symbolischen Schlüssels durch den Samtgemeindebürgermeister, an den Gemeindebrandmeister Arne Behrens und mit der Weitergabe an die Ortsbrandmeister waren die Fahrzeuge offiziell übergeben.

Die Fahrgestelle wurden von der Firma MAN geliefert. Den Auftrag für die Ein- und Aufbauten erhielt die Firma Adik aus Mudersbach. Die Fahrzeuge haben ein zulässiges Gesamtgewicht von 7,49 Tonnen und genug Gewichtsreserven für ihre zukünftigen Aufgaben. Bei den alten Fahrzeugen mussten Gerätschaften (Stromaggregat, Motorsäge etc.) zusätzlich in einem Anhänger transportiert, oder aus dem Gerätehaus nachgeholt werden. Jetzt können diese Geräte auf den Fahrzeugen mitgeführt werden. Die baugleichen Löschfahrzeuge sind an die Bedürfnisse der jeweiligen Ortswehr angepasst worden. Mit einer Heckwarneinrichtung, Heckwarnbeklebung und Presslufthörnern ist das Sahrendorfer/Schätzendorfer-Fahrzeug für den Einsatz auf der BAB 7 ausgerüstet worden. Das Ollsener-Fahrzeug ist speziell für die Wasserförderung und Atemschutzunterstützung für die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Hanstedt konzipiert.

Seit der Auslieferung haben sich beide Fahrzeuge bei unterschiedlichen Einsätzen in ihren Wehren bewähren können.